Friedenstheologische Seminarreihe – Teil 1 (9.-11. März 2018, Schöffengrund)

from to
ical Google outlook Aktuelles Veranstaltungen
Ringstraße 21 35641 Schöffengrund Map

Herzliche Einladung an Menschen, die offen sind, sich mit der biblischen Botschaft des Friedens auseinanderzusetzen und über ihre praktischen Implikationen zu reflektieren.

Mit der friedenstheologischen Seminarreihe „Frieden und Gerechtigkeit umarmen sich“ wird vom friedenskirchlichen Netzwerk Church and Peace und dem Arbeitskreis Frieden in den Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar ein Projekt gestartet, das die biblisch-theologische Basis für das Friedenszeugnis der Kirche aufzeigen möchte. Das Ziel ist, auf der Grundlage der zentralen Botschaft des Evangeliums fähig zu werden, diese heute zu leben und ihr eine konkrete Gestalt zu geben.

Beim ersten Termin vom 9.-11. März 2018 werden wir „Die Seligpreisungen: Grundlagen einer Spiritualität der Gewaltfreiheit“ genauer anschauen. 

Referentin ist Marie-Noëlle von der Recke (mennonitische Theologin, MA, MDiv, langjährige Mitarbeiterin bei Church and Peace, Preisträgerin des Menno-Simons-Predigtpreis 2016).

Mit den Teilnehmenden wollen wir

  • die spirituellen Grundlagen der Friedensbotschaft der Bibel (neu) entdecken
  • die Berufung der Kirche als Anwälting des Friedens und der Versöhnung verdeutlichen
  • ins Gespräch kommen angesichts aktueller Herausforderungen
  • Möglichkeiten des praktischen Engagements erörtern.

Programm und weitere Termine

  1.  Die Seligpreisungen: Grundlagen einer Spiritualität der Gewaltfreiheit (9.-11. März 2018)
  2. Grenzerfahrungen: Vom Sinn, Unsinn und von der Überwindung von Grenzen oder: Wer ist denn mein Nächster? (25.-27. Mai 2018)
  3. Die Bergpredigt, eine Schulung für das Leben *
  4. Den Krieg nicht mehr lernen *
  5. Kirche und Staat *
  6. Ohne Gerechtigkeit kein Friede, ohne Friede keine Gerechtigkeit *

*Der Termin wird in Absprache mit den TN des ersten Seminars festgelegt.

Die Seminare können einzeln besucht werden. Eine Teilnahme an der ganzen Seminarreihe ist wünschenswert.

Alle weiteren Infos gibts im Flyer auf einen Blick.